FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

SHIII Modifikationen,Links,Tipps,... Friedl's Hilfethread !
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    9te UFlottille Foren-Übersicht -> Silent Hunter III - Zentrale
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Friedl9te
Flottillenwrack
Flottillenwrack


Anmeldedatum: 04.05.2005
Beiträge: 837
Wohnort: Kirchdorf an der Krems/Oberösterreich

BeitragVerfasst am: 13.07.2009, 23:58    Titel: Antworten mit Zitat

Absichtlich leer !
_________________
Ciao
Friedl
------
Link--->Friedl´s SHIII Hilfeseite



Zuletzt bearbeitet von Friedl9te am 09.02.2011, 14:25, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Thomsen
Flottillenleitung
Flottillenleitung


Anmeldedatum: 15.10.2003
Beiträge: 3347
Wohnort: Hesse Gäiße

BeitragVerfasst am: 21.11.2010, 17:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß ja ned, ob unser Freidl hier noch reinschaut....

Nichtsdestotrotz ein herzliches Dankeschön von mir! Glückwunsch

Nach hartem Kampf habe ich es jetzt nämlich endlich geschaft SH II unter Windows 7 zum laufen zu bringen Marine

Und da waren Friedls Tipps mehr als hilfreich! Glückwunsch Glückwunsch
_________________
Und wenn die Welt voll Teufel wär...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Friedl9te
Flottillenwrack
Flottillenwrack


Anmeldedatum: 04.05.2005
Beiträge: 837
Wohnort: Kirchdorf an der Krems/Oberösterreich

BeitragVerfasst am: 19.01.2011, 16:44    Titel: Antworten mit Zitat

Thomsen hat Folgendes geschrieben:
Ich weiß ja ned, ob unser Freidl hier noch reinschaut....

Nichtsdestotrotz ein herzliches Dankeschön von mir! Glückwunsch

Nach hartem Kampf habe ich es jetzt nämlich endlich geschaft SH II unter Windows 7 zum laufen zu bringen Marine

Und da waren Friedls Tipps mehr als hilfreich! Glückwunsch Glückwunsch



Das ist ja Thomsen, mensch Thooomsen ....

Ja klar schau ich noch hin und wieder rein, auch wenn ich derzeit eher passiv bin, was das Ubootfahren betrifft.
Habe eine Carrera Autorennbahn mit 35 M Bahnlänge angeschafft, muss 1500 CDs auf einen Musikserver digitalisieren, Cover einscannen, etc.

Bin jetzt auch auf Win 7 umgestiegen und habe mir schon vorgenommen wieder mal in See zu stechen.

Was mich interessieren würde, ist ob man mit 7 Ultimate das SH3 Speech Programm zur Stimmsteuerung verwenden kann. Da müsste eine deutsche Speech Recognition drinnen sein, die wurde bei XP ja leider nicht nachgereicht.
_________________
Ciao
Friedl
------
Link--->Friedl´s SHIII Hilfeseite

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
joschi3268
Kasernenältester
Kasernenältester


Anmeldedatum: 22.08.2007
Beiträge: 170
Wohnort: nähe Aachen-Lichtenbusch

BeitragVerfasst am: 12.08.2011, 18:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab gestern mal wieder SH3 drauf geschmissen und mußte enttäuscht feststellen das viele Mods gar nicht mehr zum Downloaden sind Heul
Über zwei Stunden habe ich Google gequält aber nix gefunden Traurig
_________________
Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht vom Auge zum Ohr verlaufen...
(c) by Walter Röhrl Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Falke
Mitglied der 9ten
Mitglied der 9ten


Anmeldedatum: 27.03.2010
Beiträge: 250
Wohnort: NRW - Mönchengladbach

BeitragVerfasst am: 09.10.2011, 10:04    Titel: Antworten mit Zitat

ich hab hier ne eigene Mission mal gemacht Sehr glücklich

is zwar ne kleine aber ich kenn mich auch noch nich soo gut aus mit dem Missionseditor ;)

Aprilscherz Sehr glücklich
_________________


Gruss Falke
...
**U-9**
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Friedl9te
Flottillenwrack
Flottillenwrack


Anmeldedatum: 04.05.2005
Beiträge: 837
Wohnort: Kirchdorf an der Krems/Oberösterreich

BeitragVerfasst am: 16.01.2014, 21:04    Titel: Antworten mit Zitat

The Grey Wolves / GWX

GWX ist nicht einfach ein Nachfolger von The Grey Wolves und nennt sich zu Recht GWX = Grey Wolves Expansion. Mit allen dem GWX-Team zur Verfügung stehenden Mitteln wird eine ganz tolle Erweiterung für SHIII angeboten. Das GWX Team ist übrigens ein internationales Team, der Projektkoordinator ist Kpt.Lehmann, ein Kalifornier?

In jedem SHIII Forum gibt es Threads zu GWX, die "Heimat" des GWX Teams ist aber SubSim.com
Link--->GWX Hauptthread bei SubSim.com

Die Entwicklung der GWX Version 3.0 ist abgeschlossen.
Die Gold Version ist nun fertig, es ist keine Weiterentwicklung geplant. Ursprünglich hatte das GWX Team geplant, sich anschließend um SH4 zu kümmern, nachdem aber die ersten Meldungen von SH5 erschienen und da einige Dinge die man mit SH 4 erreichen wollte angkündigt waren wurde die Entwicklung gestoppt.

Link--->Die neue GWX Website

Die amerikanische Subsim-Community bietet auf ihrer Seite jetzt eine umfangreiche Modsammlung mit den jeweiligen Beschreibungen und entsprechendene Downloadlinks an unter Link--->Subsim - Downloads für SH3

Als erste offizielle Mod zu GWX 3.0 haben die Devs von GWX3.0 die Kiel Holtenau Schleuse, einen neuen Hafen von St- Nazaire sowie einige neue Einheiten in einem Zusatzpaket veröffentlicht. Das Paket kann hier geladen werden:

Link--->GWX Zusatzpaket

Im Gegensatz zur Version 2.1 sind in GWX3.0 alle seitdem veröffentlichten Bugfixes enthalten. Zudem wurde die Atmosphäre grafisch aufgewertet (mit Hilfe des Subsim Mitgliedes OLC, der bislang durch einige Environment Arbeiten aufgefallen ist) und der Tauchwinkel Mod von Vickers integriert (siehe unten). Alle anderen Zusatzmods wie die Rettungsboote etc. wurden nicht aufgenommen. Das GWX Team legt wert auf hohe Kompatibilität auch für durchschnittliche Rechner, daher konnten einige Grafik Mods, die auf Mittelklasse Rechnern FPS Einbrüche zur Folge haben, nicht aufgenommen werden. Für grafikorientierte Anwender ist sowieso eher WAC3.0 zu empfehlen, hier sind alle grafischen Spielereien bereits integriert.

Im SubSim.com Forum findet man auch eine große Zahl an GWX/Stock1.4b Mods die meistens JSGME ready aufgebaut sind. Ich empfehle einfach etwas mitzulesen.

Einige wenige werde ich aufzählen, derzeit lässt sich noch nicht sagen welche der Mods uneingeschränkt GWX 3.0 tauglich sind, da muss sicher noch so mancher Mod angepasst werden.

Wreford Brwon hat einen Funkmod erstellt, der einem während der kompletten Kampagne Funksprüche zustellt, die die in gwx gescripteten Ereignisse (Konvois, Einsatzverbände, Hafenliegezeiten von Kampfschiffen etc.) melden. Außerdem gibt es Einsatzbefehle, sodass man nicht mehr auf die schnöden Planquadratpatrouillen angewiesen ist. Da GWX2.1 die Prestigepunkte für das erfolgreiche patrouillieren sowieso abgeschafft hat, kann man mit Wrefords Mod nun richtige Missionen in der Kampagne erfüllen. Der Mod wurde von Rango ins Deutsche übersetzt.

Diese Mod ist GWX3.0 kompatibel!

Link--->GWX3.0 Mission Orders Mod

Der "Stay Alert Crew FIX" MOD für GWX/SH31.4b von Rubini
passt die "Sichtweite" der eigenen Besatzung und des Spielers aneinander an. Es ist sicher schon jedem passiert, dass die Besatzung einen anlaufenden Zerstörer meldet, kaum schaut man in die Richtung ist der Zerstörer aber nicht 8 km entfernt sondern höchstens 2 und eröffnet gerade das Feuer, die halbe Brückenbesatzung ist tot das Boot tauchunklar und nach dem folgenden Ramming versenkt. Genau diese Blindheit der Besatzung und einige andere Eigenschaften der überharten KI von GWX gleicht dieser MOD/Fix aus.
Link--->8 km Version
DL-Link Stay Alert Crew Fix 8km
Link--->16 km Version
DL-Link Stay Alert Crew Fix 16km


ebenfalls von Rubini ist der Waterstream mod, der das aus sh4 bekannte Auslaufen des Wassers aus den Flutschlitzen auch für GWX verfügbar macht.

Link--->Waterstream mod+


als weiteres grafik schmankerl von rubini ist die sh4 entlehnte rettungsboot mod zu empfehlen. dadurch setzen torpedierte schiffe rettungsboote aus.

Link--->Lifeboats Mod

sehr atmosphärisch ist der diving angels mod von vickers. durch diese erweiterung neigt sich die zentrale gemäß dem anliegenden tauchwinkel entweder zum bug oder zum heck hin. dadurch erhält man das gefühl, dass das boot sich beim tauchen tatsächlich neigt.

Diese Mod ist in GWX3.0 bereits enthalten
Link---> Diving angels

Wer auf gute Grafik setzt, sollte sich den Torpedodamage mod downloaden. Dadurch werden nach Torpedotreffern große Löcher auf den Schiffsrümpfen abgebildet, sieht sehr gut aus.
Diese Mod ist in GWX3.0 bereits enthalten
Link--->Torpedo damage Mod


für mehr Realismus sorgt der "Longer Repair Times Mod" von Zen Master Caine. Die Reparaturzeiten werden drastisch verlängert, dadurch droht bei Wassereinbruch schneller der Verlust des Bootes.
Link---> Longer Repair times mod v2.02 final


D&D wake mod tauscht die Heckwelle des Ubootes gegen eine hoch aufgelöste Welle. Eine tolle grafische Aufwertung. Screenshots und Download zu finden unter Link---> D&D wake mod


Sales 6 Instrumenten Simfeeling und Peri/Uzo - TDC Mod für GWX 1.0x stellt die großen Instrumente für die Steuerung des Bootes (Seitenruder, Tiefensteuerung und Geschwindigkeit) in GWX zur Verfügung.
DL-Link Sales Simfeeling-Peri-Uzo-TDC-Mod für GWX

Kptn.Lehmann der GWX Projektkoordinator hatte ein Einsehen mit allen die das spezielle GWX Auftriebsverhalten (Boot steigt um ca. 2m bei langsamer Fahrt unter 2 kn) nicht schätzen. Kann problemlos mit JSGME aktiviert werden.
DL-Link GWX neutrales Auftriebsverhalten

Wer die drehende Antenne auf der Brücke nicht mag kann das abstellen.
DL-Link Lowered DF Antenna

Visible U-Mark ist ein ganz kleiner JSGME-ready MOD. Man kann über den Modenabler den U-Mark einfach ein- oder ausschalten.
DL-Link Visible U-Mark

Racerboy
Link--->Mods von Racerboy Übersicht

Fantastische SH4 Effekte für SHIII
Schwer enttäuscht von SH4 hat sich Racerboy wieder mit voller Kraft SH III zugewandt und es war möglich tolle Effekte aus SH 4 nach SH III zu portieren. Bei seiner Arbeit hat er so viele weitere Dinge entdeckt dass er diesen Mod unbedingt fortsetzen will.

Link--->SH4 Effekte für SHIII und anderes !

Auspuffrauch der Ubootdieselmaschinen von Racerboy
Racerboy hat einen Mod für GWX/1.4b der bei II VII IX IXD2 Booten geschwindigkeitsabhängige Auspuffrauchfahnen erzeugt.
XXI Boote sind in Arbeit.
Zusätzlich ist es möglich mit diesem MOD die Bugwelle und die Hecksee dem eigenen Geschmack anzupassen. Die dazu nötigen Tweakfiles sind dabei.

SHIII 1.4b

Link--->Geschwindigkeitsabhängiger Auspuffrauch Type IIA für 1.4b
DL-Link IIA Einzelauspuff 1.4b***DL-Link IIA Doppelauspuff 1.4b

Link--->Geschwindigkeitsabhängiger Auspuffrauch Type IID für 1.4b
DL-Link IID Einzelauspuff 1.4b***DL-Link IID Doppelauspuff 1.4b

Link--->Geschwindigkeitsabhängiger Auspuffrauch Type VIIb für 1.4b
DL-Link VIIB 1.4b

Link--->Geschwindigkeitsabhängiger Auspuffrauch Type VIIc für 1.4b
DL-Link VIIC 1.4b

Link--->Geschwindigkeitsabhängiger Auspuffrauch Type IXb für 1.4b
DL-Link IXb 1.4b

Link--->Geschwindigkeitsabhängiger Auspuffrauch Type IXc für 1.4b
DL-Link IXc 1.4b

Link--->Geschwindigkeitsabhängiger Auspuffrauch Type IXD2 für 1.4b
DL-Link IXD2 1.4b


GWX

Link--->Geschwindigkeitsabhängiger Auspuffrauch Type IIA für GWX
DL-Link IIA Einzelauspuff GWX***DL-Link IIA Doppelauspuff GWX

Link--->Geschwindigkeitsabhängiger Auspuffrauch Type IIB AI Boot für GWX
DL-Link IIB Einzelauspuff AI Boot GWX***DL-Link IIB Doppelauspuff AI Boot GWX

Link--->Geschwindigkeitsabhängiger Auspuffrauch Type IID für GWX
DL-Link IID Einzelauspuff GWX***DL-Link IID Doppelauspuff GWX

Link--->Geschwindigkeitsabhängiger Auspuffrauch Type VIIb für GWX
DL-Link VIIB GWX

Link--->Geschwindigkeitsabhängiger Auspuffrauch Type VIIc für GWX
DL-Link VIIC GWX

Link--->Geschwindigkeitsabhängiger Auspuffrauch Type VIIc/41 AI Boot für GWX
DL-Link VIIC/41 AI Boot GWX

Link--->Geschwindigkeitsabhängiger Auspuffrauch Type IXb für GWX
DL-Link IXb GWX

Link--->Geschwindigkeitsabhängiger Auspuffrauch Type IXc für GWX
DL-Link IXc GWX

Link--->Geschwindigkeitsabhängiger Auspuffrauch Type IXD2 für GWX
DL-Link IXD2 GWX

Link--->Geschwindigkeitsabhängiger Auspuffrauch Type IXD2 für GWX
DL-Link IXD2 GWX


JoeGrundman/Hitman
Von Joe Grundmann und Hitman mit freundlicher Genehmigung des GWX-Teams stammt eine Umgestaltung des Periskopschirms es werden neue Instrumente für die Durchführung eines Torpedoangriffs eingebaut. Ist vielversprechend ! Die Basisfuntionen bleiben alle erhalten.
Link--->U-Jagd Tools Mod

Mikhayl
im bereich interface hat sich mal wieder was getan. mikhayl, der in letzter zeit durch hohe Produktivität auffiel, hat sich der Benutzeroberfläche angenommen und eine Lösung entwickelt, die alle bisher erschienen Versionen integriert. Das Ding heißt ACM GUI und liegt in Version 1.1.0 vor. Besonders gelungen ist die Umgestaltung der Attack Map, hier ist nun nurnoch die Oberfläche des TDC zu sehen.

Link--->ACM GUI 1.1.0


auch sehr interessant von Mikhal ist der "realistic contacts mod". Hier verschwinden alle Kontaktzeichen auf der Karte, sodass man nur mithilfe des Zeitbeschleunigungsabfalls einen Hinweis auf die Anwesenheit von Zielen bekommt.

Link--->realistic contacts



Philipp Thomsen
Auch Philipp Tjomsen ist in letzter Zeit durch hohe Produktivität aufgefallen, nimmt sich aber jetzt eine Auszeit. Grund genug, seine beiden besten Projekte in diese Liste aufzunehmen.

Zum einen eine Erweiterung für OLCE2: Mit diesem Paket, das über OLCE2 installiert werden muss, werden die Wellen kleiner. Dadurch wirken die Schiffe größer und mächtiger. Auch einige Spiegeleffekte sind zugefügt worden, so dass der Ozean jetzt etwas blauer wirkt.

Link--->Thomsens Water 4.0


In diesem Zusammenhang muss auch das zweite Projekt genannt werden: Thomsens Ships. Hier wurde das Beschleunigungsverhalten aller Schiffe stark verlangsamt. Zerstörer können nicht mehr so schnell von 5 auf 30 Knoten gehen, sondern brauchen dafür nun mehrere Minuten (realistischer) Auch das Lenkverhalten wurde verlangsamt, so dass die Handelsschiffe nun langsamer ausweichen, wodurch man sie wahrscheinlicher trifft. Die SChiffe liegen zudem etwas schwerer im Wasser und hüpfen bei hohem Wellengang nicht herum wie in der Badewanne.

Link--->Thomsens Ships 3.0


ONELIFECRISIS
OLCE1 = OLC Environment ist eine wesentliche Verbesserung der Grafik. Bei schwacher Grafikkarte geht es natürlich in Richtung Diashow, bei guter Grafikausstattung gibt es phantastische Effekte.
Ist mitlerweile abgelöst durch OLCE2

OLCE2 = OLC Environment 2 ist eine weitere Verbesserung und ersetzt OLCE 1 Bei guter Grafikausstattung gibt es phantastische Effekte.
Link ---> OLCE 2

OLC Ubermod 2.x for GWX 2.1 = OLC Environment 2 + OLC GUI
Die Screenshots sind beeindruckend
Link ---> OLC Ubermod 1.1 for GWX 2.1


Onelifecrisis hat auch einen standalone Mod mit verbesserten Wellentexturen für SH31.4b und GWX gemacht. Ich gehe davon aus dass der im OLCE enthalten ist.
Link--->Improved Wave Textures
Link--->Mod im Film bei YouTube
DL-Link Improved Wave Textures
Der Improved Wave Textures MOD ist eine sehr gute Alternative zu Sobers 3D Waves MOD.
DL-Link Sobers 3D Waves MOD


Wer den OLC SUpermod nicht verwenden möchte (ich nehme ihn wegen der beigefügten 16km atmosphäre und der nicht vorhandenen zoomstufe nicht), aber trotzdem in den genuss der besseren grafik kommen möchte, dem empfehle ich die sh4 scene for sh3 von reece. hier steht sowohl für 8, als auch für 16km atmosphäre jeweils eine grafikmod zur verfügung, die das wasser ebenfalls sehr viel besser aussehen lässt.

DL-Link sh4 scene for sh3

OneLifeCrisis baut unter Verwendung des U-Jagd Tools Mod einen sensationellen Mod "OLC GUI with U-Jagd Tools Mod"
Ein komplettes Redesign des Angriffsperiskops des Beobachtungsperiskops und des UZO. Er verwendet keine Slides alles kann mit Schaltern ausgefahren oder eingefahren werden. Das Beobachtungssehrohr ist wirklich nur noch zum bobachten. Und noch einige vielversprechende Features.
Link--->OLC GUI with U-Jagd Tools Mod Ver. 1.0.0 - 1.0.2
Link--->OLC GUI with U-Jagd Tools Mod Ver 1.1.0 - 1.x.x
DL-Link OLC GUI with U-Jagd Tools Mod - Alle Versionen
DL-Link OLC VideoTutorial

DL-Link--->Anleitung mit Screenshots

Ab Version 1.1.5 ist der OLC GUI with U-Jagd Tools Mod uneingeschränkt tauglich für GWX 2.0

Im OLC GUI ist auch die Kriegsmarine Angriffsscheibe enthalten. Dazu gibt es eine Ausgezeichnete Anleitung von KaLeu Hähl
Link ---> Handbuch Kriegsmarine Angriffsscheibe






Und hier ist die Anleitung zur Ermittlung der manuellen Ziellösung in diesem Mod

Geschwindigkeit des Zieles

Um die Geschwindigkeit eines Schiffes zu bestimmen muss man es erst selbst oder mithilfe des Waffenoffiziers identifizieren und sich ganz langsam direkt darauf zu bewegen. Am besten zielt man etwas vor das Schiff und wählt dann den Befehl Kurs auf Sicht.

Man sollte 3 Bedingungen während der Messung unbedingt einhalten:

1. Das Schiff sollte direkt vor dem Bug sein, die Peilung zwischen 330° und 30°
2. Die eigene Fahrt sollte sehr langsam sein. Maximal 2 Knoten.
3. Eigene Fahrt immer mit Ruderstellung 0°

Wenn diese Bedingungen erfüllt sind, richtet man das Fadenkreuz auf eine Stelle vor dem Bug des Schiffes aus, wenn der Bug des Schiffes die senkrechte Linie berührt startet man die Stoppuhr. Wenn das Heck des Schiffes dieselbe Linie berührt hält man die Stoppuhr wieder an. Das Periskop kann während der Messung eingefahren werden.
Achtung !!! Während der Messung darf das Fadenkreuz selbst allerdings nicht bewegt werden !!!
Die Geschwindigkeit kann jetzt auf der Skala die der Länge des Schiffes entspricht (100m, 150m, 200m) abgelesen werden.
Wenn ein Schiff eine Abweichende Länge hat, muss man etwas tricksen.
Ist ein Schiff z.B. 75m lang nimmt man den Wert der 150m Skala und halbiert den Wert.
Ist die Länge 125m nimmt man den Mittelwert der 100m und der 150m Skala.
Ein zweite Methode ist noch einfacher. Man verwendet dazu dieses kreisförmige Rechenschieberinstrument. Und zwar sucht man die Schiffslänge auf der Skala Basis, bringt sie mit der Anzahl Sekunden für den Durchlauf auf der Basis zur Deckung und kann jetzt auf der Skala Optische Länge bei einem AOB von 54° die Geschwindigkeit in Knoten ablesen. Gefunden hat das jemand im SubSim Forum. Es funktioniert weil dieses Scheibeninstrument ein trigonometrischer Kreisrechenschieber ist.
Ich bin flachgelegen als ich das probiert habe.

Beachte: Es ist völlig gleichgültig in welche Richtung das Schiff fährt. Wenn die Bedingung (1.2.3.) oben eingehalten werden, funktioniert das Verfahren immer.

Entfernung des Ziels

Auch für die Bestimmung der Entfernung muss das Ziel unbedingt zuerst identifiziert werden.

Wir bezeichnen die Skalen des Instrumentes zur Entfernung und Lagewinkelbestimmung wie folgt: Basis, Entfernung, Optische Länge und Lagewinkel

Basis ist die äußerste Skala (Auf dem äußeren feststehenden Ring) mit Werten von 10 bis 300
Entfernung ist die nächste Skala (Äußere Skala auf dem mittleren beweglichen Ring) und zeigt Werte in 100m. 20 z.B. entsprechen 20x100m = 2000m = 2km Werte von 2 bis 100
Optische Länge ist die nächste Skala (Innere Skala auf dem mittleren beweglichen Ring) Werte von 0,5 bis 30
Lagewinkel ist die innerste Skala (Auf dem inneren feststehenden Ring) Werte von 5 bis 90

Zur Entfernungsbestimmung schaltet man das Ziel auf, bringt die Wasserlinie und die horizontale Linie des Fadenkreuzes zur Deckung und holt sich das Instrument herunter über das Sichtfeld. Man zählt die Striche bis zur Mastspitze und bringt diesen Wert auf der Skala Optische Länge mit der 90° Marke der Skala Lagewinkel zur Deckung. Aus dem Schiffserkennungsbuch holt man sich den Wert für die Masthöhex2 dieses Schiffes sucht diesen Wert auf der Skala Basis und kann auf der Skala Entfernung genau an dieser Stelle die Entfernung des Schiffes ablesen.
Wer das mit der Geschwindigkeit des Zieles noch genauer ablesen möchte, kann sich eine Excel Tabelle herunterladen und nach eigenem Gusto modifizieren. Man muss nur bei der entsprechenden Schiffslänge und dem Messresultat in Sekunden die Geschwindigkeit ablesen.
Es gibt 2 Versionen dieser Tabelle für U-Jagd Tools einerseits die die berechnet ist mit der genauen Relation 1 sm = 1,852 km und andereseits eine die mit einer Näherung rechnet 1 sm ~ 1,8 km. Die mit der Rundung liefert die gleichen Ergebnisse wie die Skalen auf dem U-Jagd Chronometer was aber dazu führen kann dass man eher hinten am Gegener vorbeischießt.
Die optimale Berechnungsvariante ist aber mit dem integrierten Kreisrechenschieber

DL-Link Tabelle für U-Jagd Tools
DL-Link Tabelle für U-Jagd Tools(Mathematisch korrekt)


Lagewinkelbestimmung

Sobald man die Entfernung bestimmt hat, muss man nur noch den Lagewinkel bestimmen. Wenn man gerade die Entfernung bestimmt hat geht das nun ganz elegant. Man klickt mit der Maus auf der Skala Entfernung genau den vorher ermittelten Entfernungswert an, hält den Ring mit der Maus und dreht ihn bis zum Wert Schiffslänge auf der Skala Basis. Nun stehen sich die Werte Entfernung und Schiffslänge gegenüber.

Jetzt zählt man die Striche von der senkrechten Mittellinie des Fadenkreuzes bis zum Bug(Oder Heck) des Schiffes, sucht diesen Wert auf der Skala Optische Länge und kann an dieser Stelle auf der Skala Lagewinkel den Gegnerlagewinkel ablesen.

Ist der gefundene AOB unter 90°, der AOB aber sicher darüber (Das Schiff fährt vom UBoot weg) so muss man den ermittelten Wert von 180 abziehen um den richtigen Lagewinkel zu erhalten. Ob Steuerbord oder Backbord muss man selbst entscheiden, das wird von Instrument nicht angezeigt.

Peilung

Die Peilung kann man anhand der Anzeige des Fadenkreuzes entweder selbst ablesen und einstellen, oder man schaltet kurz auf Automatik und wieder zurück, dann wird die Peilung übernommen.

Rohr 1 bewässern - Mündungsklappen öffnen – Rohr 1 los !

Das Verfahren funktioniert wirklich. ich habe beim ersten Versuch, sobald ich kapiert habe wie das funktioniert, einen Frachter aus 4200 m mit einem AOB von 140° Peilung 30° getroffen. Das ist für eine manuelle Ziellösung ein toller Erfolg. Dieser Kreisrechenschieber ist insoferne interessant weil es ihn auf den Booten wirklich gab und dies eine der Methoden war mit denen tatsächlich die Ziellösung ermittelt wurde.


LATEMAIL
Ein sehr schön umgesetzter Zusatz zum OLC Gui MOD ist der Kombimod von Latemail. Er vergrößert die im OLC GUI etwas klein geratenen
Instrumente.
Link --->OLC - Sale - Kombimod : Big Dials for OLC-GUI 1.2.3 for GWX 2.0

Latemail ist momentan einer der Top-Leute die sich mit der menu_1024_768.ini sehr gut auskennen. Er arbeitet an einem Modding-Tutorial um dieses Wissen allen zur Verfügung zu stellen.
Link ---> menu_1024_768.ini Modding-Tutorial


VENATORE
Wer auf kleine und kleinste Details Wert legt ist bei Venatore richtig.
Er hat einige Bekleidungsmods gemacht.
Link--->Venatores Mods
Seine Mods werden gehostet bei JCWolf
DL-Links Venatores Mods

FUBAR
Wer interesse an der Außenansicht der Boote hat kommt an Fubars Skins nicht vorbei.
Link--->Fubars Skins
DL-Link Fubars Skins

Der GWX ist derzeit das Maß der Dinge an dem sich alle anderen Mods messen müssen. Da steckt gewaltige Arbeit drinnen und man kann erahnen was diese Leute leisten könnten wenn Ubi das SDK endlich, endlich, endlich freigäbe.
Momentan ist GWX 1.03 aktuell, das GWX-Team arbeitet seit Monaten an GWX 1.04 in einigen Wochen wird es soweit sein. Leider hat auch das GWX Team angekündigt dass GWX 1.04 das Final Release sein wird. Ein Umdenken im GWX-Team könnte wohl nur dann stattfinden wenn UBI das SDK freigäbe. Mit dem SDK(Software Development Kit) könnte man natürlich noch wesentlich mehr machen.
_________________
Ciao
Friedl
------
Link--->Friedl´s SHIII Hilfeseite

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Friedl9te
Flottillenwrack
Flottillenwrack


Anmeldedatum: 04.05.2005
Beiträge: 837
Wohnort: Kirchdorf an der Krems/Oberösterreich

BeitragVerfasst am: 22.01.2014, 17:52    Titel: Antworten mit Zitat


_________________
Ciao
Friedl
------
Link--->Friedl´s SHIII Hilfeseite

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rogge
Flottillenwrack
Flottillenwrack


Anmeldedatum: 24.09.2004
Beiträge: 447
Wohnort: Rheydt

BeitragVerfasst am: 08.12.2015, 14:32    Titel: Antworten mit Zitat

Friedl zwinkern

Gibts Dich noch?

Hab mal Uboat Missions mit Mod drauf (SH4) leider nicht so prickelnd wie sh3.
Ist ja ein neues GWX rausgekommen und hier steht nix dazu ? überlegen

Kameraden aufgewacht, es gibt noch viel zu tun. Alaaaaaaaaarm Alaaarm!
_________________
gruss,

Rogge * U-190 *
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rogge
Flottillenwrack
Flottillenwrack


Anmeldedatum: 24.09.2004
Beiträge: 447
Wohnort: Rheydt

BeitragVerfasst am: 28.12.2015, 12:16    Titel: Antworten mit Zitat

Noch vergessen.
sh3 kann ich von cd nur mit dem kopierschutz installieren. Unter xp konnte ich den mit dem tool deinstallieren aber unter win7 geht das irgendwie nicht. Jemand eine Idee?
überlegen
_________________
gruss,

Rogge * U-190 *
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
HanSolo78
Flottillenwrack
Flottillenwrack


Anmeldedatum: 05.05.2009
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 30.12.2015, 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

Rogge hat Folgendes geschrieben:
Noch vergessen.
sh3 kann ich von cd nur mit dem kopierschutz installieren. Unter xp konnte ich den mit dem tool deinstallieren aber unter win7 geht das irgendwie nicht. Jemand eine Idee?
überlegen


Schon mal das hier probiert?
http://www.subsim.com/radioroom/showthread.php?t=223543

PS: Guten Rutsch an alle hier!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    9te UFlottille Foren-Übersicht -> Silent Hunter III - Zentrale Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de